Kann eine Haartransplantation das Haar verdicken?


Ja, kann es. Bei den meisten Patienten, die sich einer Haartransplantation unterzogen haben, scheint ihr Haar in den ersten 3 Monaten nach dem Eingriff dünner zu sein und wächst dann langsam dicker und voller nach. Das Ergebnis einer Haartransplantation ist; dauerhaft dichteres Haar unter der Bedingung, dass der Patient in Zukunft keinen weiteren Haarausfall mehr hat. Eine Haartransplantation ist mit einem geringen Risiko verbunden, da es sich um ein minimal invasives Verfahren handelt, das Ihrem Haar mehr Volumen verleiht und Ihnen innerhalb von fast einem Jahr ein jüngeres Aussehen verleiht. Nach dem Eingriff sollte es normalerweise 12 bis 18 Monate dauern, bis die endgültigen Ergebnisse angezeigt werden.